© Copyright 2000 - 2018 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Bonn-Bad Godesberg
Am 15. Oktober 1855 fand die feierliche Eröffnung des Teilabschnittes der linken Rheinstrecke von Bonn nach Rolandseck statt. Der Bahnhof lag damals im Ort Godesberg. Die Bedeutung des Ortes Godesberg als Kurort wuchs stark an, sodass das Empfangsgebäude zu klein wurde. 1908 eröffnete man das im Jugendstil gebaute neue Empfangsgebäude, das ist bis heute weitgehend erhalten geblieben ist. Ab 1925 benannte man den Ort in Bad Godesberg um. 1969 wurde der Ort in die Stadt Bonn eingemeindet. Das Empfangsgebäude steht unter Denkmalschutz.
Bilder Bad Godesberg
Bahnhof von 1855
Luftaufnahme
PANORAMA
Linke Rheinstrecke
Bahnhof von 1855 Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >